Archiv für den Monat: Mai 2014

Ich packe meinen Koffer und nehme mit

Wer kennt es nicht, das eigentliche Kinderspiel, bei dem es dem Erwachsenen erst bewußt wird, dass er nicht in der Lage ist, sich zehn Dinge zu merken ohne ins Stocken zu kommen. Da baut man sich nun Eselsbrücken, versucht die Dinge den Personen zuzuordnen, die sie genannt haben oder verteilt sie gedanklich im Raum – es nützt alles nichts. Kinder sind den Erwachsenen da einfach überlegen – wie beim Memory*-Spiel.

Nun zweifelt man als Erwachsener nicht gleich an seiner Gehirnfunktion, denn schließlich ist es ja nur ein Spiel. Dieser beruhigende Gedanke hält genau so lange an bis Hier weiterlesen Ich packe meinen Koffer und nehme mit