Archiv für den Monat: Oktober 2016

geschmorte_nackenkoteletts_vom_schwein

Geschmorte Nackenkarbonaden

Obwohl  ich eigentlich kein Schweinefleisch-Fan bin, außer, wenn es sich in einer gut geräucherten Mettwurst befindet oder kross geröstet den Braten ziert, wobei ich auf den Braten selbst auch gerne verzichten kann. Und was ich schon mal gar nicht mag, ist eine fettdurchzogene Nackenkarbonade. „Das war immer schon so und wird auch so bleiben“, war seit Jahrzehnten meine volle Überzeugung. Bis ich eines Tages von meinem Glauben abgefallen bin.

Geschmorten Rinderbraten und Gulasch kennt man ja. Jeder hat bei beidem meist sein eigenes Rezept oder hat es von der Mutter oder Großmutter übernommen. Die Zutaten sind bekannt und es schmeckt immer. Kurz gesagt, es kann bei den Gerichten nichts schiefgehen. Das Gleiche gilt meist für Rollfleisch (Rinderrouladen), welches erst scharf angebraten, mit lauwarmer Gemüse- oder Rinderbrühe gelöscht und dann für Stunden mit Gewürzen und allerlei Zutaten zum Köcheln gebracht wird. So weit so gut.

Aber hat das schon mal jemand mit Nackenkoteletts vom Schwein (Nacken-karbonaden) versucht? Hier weiterlesen Geschmorte Nackenkarbonaden