blaues_stiefmuetterchen_selbst_vermehrt

Stiefmütterchen selbst vermehren – Blumenkasten für Anfänger

Wenn man will, kann man den Blumenkasten auf dem Balkon saisonal bepflanzen. Doch viele haben dazu keine Lust oder einfach keine Zeit.

Letztes Jahr habe ich im Frühjahr seit langem mal wieder großblütige Stiefmütterchen und die kleineren Hornveilchen in die Balkonkästen meines West-Balkons gepflanzt. Mein regelmäßiges Abzupfen der verblühten Blüten hatte zur Folge, dass die Veilchen bis in den Sommer hinein nachblühten – und blühten und blühten.

www.baldur-garten.de

Werbung

Irgendwann Ende Juli/Anfang August wurden dann die Blätter unansehnlich und eigentlich war die Zeit von Stiefmüttchen & Co längst passé. Ebenfalls Geschichte waren aber inzwischen die “Eisheiligen”, die nach den alten Bauernregeln einen letztmaligen Kälteeinbruch zwischen dem 11. und 15. Mai  ankündigen, der sich aber aufgrund der klimatischen Veränderung auch auf Ende Mai verschieben kann. Die Sommerbepflanzung der Balkonkästen wird daher seit jeher erst Mitte bzw. Ende Mai vorgenommen. Zeitgleich gibt es in den Gartencentern, Gärtnereien, Blumenläden und Supermärkten ein großes Angebot an Sommerblumen für Balkon und Garten. Doch das hatte ich ja nun verpasst. Schon meine Frage nach Geranien, Fuchsien, Petunien und Männertreu brachten den Floristen zum Grinsen.

hornveilchen_selbst_gezogen

Hornveilchen – selbst gezogen

Also blieben meine inzwischen doch sehr traurig aussehenden Stiefmütterchen wo sie waren und dörrten neben dem inzwischen blühenden Lavendel und dem Immergrün von Efeu und kleinen Buchsbäumchen vor sich hin. Die letzten Blüten der Veilchen bildeten neue Saat, die ich täglich bewunderte, da sie immer größer wurde und dann schließlich sternenförmig aufsprang. Die Saat verteilte sich zum Teil alleine, zum Teil mit meiner Hilfe, überall im Blumenkasten. Nun war denn aber endgültig Schluss mit der Stiefmütterchenbepflanzung – raus damit. Im Gartenhandel gab es bereits Winterheide – her damit. Doch kaum hatte ich die Lücken mit Schneeheide gefüllt, keimten an einigen Stellen in meinen Blumenkästen vereinzelt neue Stiefmütterchen, die dann im Oktober blühten.

Anfang April dieses Jahres wollte ich meinen Augen nicht trauen: Die Saat vom Vorjahr fing überall an zu keimen. 30 neue Stiefmütterchen/Hornveilchen sind zum Vorschein gekommen. Die Neuen habe ich nun auf alle Blumenkästen verteilt und dabei zwischen die immergrüne Bepflanzung gesetzt. Na, da kann ich mir die Sommerbepflanzung mit Geranien, Fuchsien, Petunien und Männertreu und Co dieses Jahr wohl wieder abschminken.

Weitere Artikel:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte ergänze das CAPTCHA. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>