Immobilien

Mietkaution – worauf sollte man achten?

Da hat man nun endlich eine passende finanzierbare Wohnung gefunden, freut sich auf den Umzug, die teilweise neue Möblierung und auf das neue Zuhause. Gerade für junge Leute, die in die erste eigene Wohnung ziehen, stellt sich die Frage, wie die Mietkaution finanziert werden soll.

Das Sparbuch muss schon für ein neues Bett geplündert werden und „Pütt un Pann“ benötigt man auch. Ganz abgesehen von dem vielen Kleinkram, den man gar nicht auf dem Plan hat, der aber zur Grundausstattung gehört, um überhaupt eigenständig leben zu können. Man denke dabei nur an die Anschaffung Hier weiterlesen Mietkaution – worauf sollte man achten?

Finanzierung einer Eigentumswohnung – Baufinanzierung

Die anhaltende Niedrigzinsphase verführt viele zum schnellen Kauf einer Immobilie.

Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung ist es sinnvoll  das Budget ausführlich zu berechnen, da neben dem Kaufpreis mit Nebenkosten (Grunderwerbsteuer, Notar- und Gerichtskosten, Maklercourtage) von über 12 % zu rechnen ist. Hinzu kommen bei gebrauchten Immobilien (Altbau) häufig dringend erforderliche Sanierungen des Sondereigentums (bzw. der Wohnung), die bei der Besichtigung vielleicht nicht sofort erkennbar sind. Auch Instandsetzungsmaßnahmen, die das Gemeinschaftseigentum betreffen, können den Käufer zusätzlich belasten.

Kalkulation einer Eigentumswohnung

Hier finden Sie zwei einfache Berechnungen um den Kauf einer Eigentumswohnung kalkulieren zu können. Die Formulare sind in Excel, mit Formeln unterlegt und ausfüllbar. Die Formulare können sie kostenlos downloaden:  Hier weiterlesen Finanzierung einer Eigentumswohnung – Baufinanzierung

Früher war alles besser: Arztbesuch und Einbauküche

“Ach, was bist du groß geworden” und “Früher war alles besser” sind die Redewendungen, die sich jede junge Generation von den älteren Leuten anhören muss. Und jeder nimmt sich in jungen Jahren vor, diese beiden Sätze nie zu äußern. Doch irgendwann kommt dann doch der Tag, an dem man sich selbst sagen hört,  “Bist Du schon wieder gewachsen?”, gefolgt von “Was macht die Schule?”. Diese Sätze rutschen einfach so aus dem Mund raus, ohne vorher das Kontrollorgan “Gehirn” zu passieren. Und man weiß genau, wenn man diese Sätze äußert ist es soweit: Man wird alt. Hier weiterlesen Früher war alles besser: Arztbesuch und Einbauküche

Gebäudeversicherungen im Vergleich

gebaeudeversicherung_vergleichen

Werbung

Vergleichen Sie hier* die Tarife diverser Gebäudeversicherungen mit dem stets aktuellen Online-Vergleichsrechner von finanzen.de oder fordern Sie weitere Informationen zur Gebäudeversicherung bei finanzen.de* an.

Als Mieter haben Sie mit einer Gebäudeversicherung nichts am Hut, denn sie ist Sache des Vermieters, auch wenn der Vermieter die Versicherungsbeiträge mit der Nebenkostenabrechnung auf den Mieter umlegen kann. Verwechseln Sie die Gebäudeversicherung bitte nicht mit einer Hausratversicherung. Die Hausratversicherung ist Sache des Mieters (bzw. Sache des Eigentümers, sofern er seine immobilie selbst bewohnt).

Die Gebäudeversicherung ist für alle Immobilieneigentümer ein absolutes Muss, unabhängig davon, ob die immobilie selbst genutzt oder vermietet wird.  Besteht eine Eigentümergemeinschaft (Eigentumswohnung, Reihenhaus, Doppelhaushälfte) kümmert sich im Allgemeinen die Verwaltung im Auftrag der Eigentümer um den Abschluss einer Gebäudeversicherung und jeder Eigentümer zahlt anteilig den Betrag gemäß dem Verteilerschlüssel für die Betriebskosten.

Sie benötigen den Flash Player* um das Video zu sehen.

Video powered by finanzen.de*

*) Empfehlungslink/Werbung. Beachten Sie bitte die Hinweise im Impressum

Neubau: Versicherungen für Bauherren

gebaeudeneubauversicherung_vergleichen_bei_finanzen_de

Werbung

Was sollte man als Bauherr bereits während der Bauphase versicherungstechnisch beachten? Für welche Personen- und Sachschäden haftet der Bauherr?

Informieren Sie sich rechtzeitig vor Baubeginn, damit im Schadensfall nicht zusätzliche Kosten auf Sie zukommen. Kostenlose Informationen erhalten Sie auf der Internetseite von finanzen.de*. Dort können Sie auch kostenlos Gebäudeneubauversicherungen (Bauherrenhaftpflichtversicherungen und/oder Bauleistungsversicherungen) mit dem Tarifrechner von finanzen.de* vergleichen.

*) Empfehlungslink / Werbung. Beachten Sie bitte die Hinweise im Impressum