Accessoires

Vintage: Handtaschen aus Ur-Omas Zeiten

Noch gibt es sie: Schöne alte Original-Lederhandtaschen, die die heutigen Ur-Großmütter und Großmütter damals für besondere Anlässe („Nur für Gut“) gekauft und in Seidenpapier verpackt im Kleiderschrank gut behütet haben. Und sie sind heute wieder aktuell.  „Wie neu“ und „ungebraucht“ liest es sich da oft bei Händlern oder Privatverkäufern im Internet. Und wenn frau Glück hat, kann sie das eine oder andere Schnäppchen im Internet oder auf dem Flohmarkt machen. Zwar fragt sich die Frau von heute, wie Hier weiterlesen Vintage: Handtaschen aus Ur-Omas Zeiten

Handtaschen: Eine Auswahl für Herbst/Winter 2015/16

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Handtaschen, die  in der kommenden Modesaison aktuell sind. Die Taschenmode wird im Allgemeinen wieder kleiner. Wer also noch alte Schätze aus den 80er Jahren im Schrank hat, sollte diese ruhig wieder herausholen. Manchmal passen auch die Schulterriemen einer neuen Handtasche farblich zu einem älteren Modell, bei dem der Riemen vielleicht zu kurz ist, um sie crossover zu tragen. Auch Handtaschen lassen sich mit einfachen Mitteln an die heutige Mode anpassen. Nur Mut zum Experimentieren.  Hier weiterlesen Handtaschen: Eine Auswahl für Herbst/Winter 2015/16

Gepäck-Check: Planung ist der halbe Urlaub

Kofferprofi.de

Werbung

Ein gut geplanter Urlaub* ist schon die halbe Erholung. Ein ganz wichtiges Reiseutensil ist – sofern man mit dem Flugzeug und nicht mit dem eigenen Pkw reist – ein für den Notfall eingeplanter gut passender Koffergurt*. Nichts ist schlimmer, als im Hotel oder Appartement kurz vor der Heimreise den Koffer nicht verschlossen zu bekommen. Selbst voller Körpereinsatz und darauf Rumgehüpfe sind keine Garantie dafür, dass der Kofferinhalt vollständig und unbeschadet den Heimatort erreicht, wenn der Reißverschluß das tut, was er gerade nicht soll: reißen. Paketklebeband hat man auch nicht im Gepäck – vielleicht gibt es welches an der Rezeption. Der Bademantelgurt passt nur einmal um die schmale Kofferseite: “Das funktioniert doch so nicht.” Schweißgebadet ergießen sich drei Wochen Erholung am Tag der Abreise auf dem Hotelzimmerfußboden. Hier weiterlesen Gepäck-Check: Planung ist der halbe Urlaub