Damenmode

Damenmode in großen Größen

Auch wenn man den Schlankheitswahn nicht mitmachen will und die paar Pfunde zu viel auf den Hüften einfach dort lässt wo sie sind, kann man sich modisch kleiden, vorausgesetzt man findet den passenden Shop. Damenmode in den Konfektionsgrößen 42 bis 56 (Große Größen/Übergrößen/Plus-Size) kann man mittlerweile auch in den meisten Onlineshops für “junge” Mode finden, vereinzelt sind sogar Kurzgrößen dabei.  Viele Onlineshops haben für “Große Größen” eine Extra-Kategorie unter “Damenmode” eingerichtet. Wenn es allerdings etwas ausgefallener sein soll, muss man häufig länger durchs Internet surfen.

Figurbetont geht es in großen Größen bis Gr. 58 bei Rockabilly Clothing* unter der Kategorie Rockabella XXL-Kleidung* zu. Besonders die Stiftkleider sind aufgrund der Schnittführung ein Figurschmeichler und dazu noch modisch und gleichzeitig zeitlos. Schick sind auch die figurbetonten Röcke, die im Grunde erst in großen Größen richtig gut aussehen, denn der schmalen 38er-Figur fehlen die Rundungen, die diese Röcke brauchen. Die Kleider mit angesetzten Tellerrock wurden alle mit Petticoat fotografiert. Verzichtet frau auf den Petticoat, wirkt das Kleid weniger vo­lu­mi­nös und ist somit auch als Tageslook tragbar.

Hier weiterlesen Damenmode in großen Größen

Schnittmuster für große Größen

Leider muss man immer wieder feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, gute Schnittmuster für große Größen zu finden. Zwar gibt es auch Modezeitschriften für große Größen mit Schnittmusterbögen zum Ausradeln, aber beim Durchblättern stellt man meistens fest, dass die abgebildeten Outfits häufig nicht dem eigenen Geschmack entsprechen oder an der derzeitigen Mode vorbeigehen.

Der bekannte Modedesigner, Guido Maria Kretschmer, zeigt in seinem Buch Anziehungskraft: Stil kennt keine Größe* eigentlich wie es gehen kann, schwierig ist es allerdings, entsprechende Schnittmuster zu finden. Hier weiterlesen Schnittmuster für große Größen