DIY – Selbermachen

“What’s in My Filofax” – das YouTube Must-have

the_original_personal_in_black_von_filofax_bei_amazon

Werbung


Als 1991 die US-amerikanische Filmkomödie “Filofax – Ich bin du und du bist nichts” in die deutschen Kinos kam, wurde Filofax zum Oberbegriff für jegliche Ringbuch-Terminplaner (ähnlich wie “Tempo” für Papiertaschentücher), obwohl es heute weitaus mehr Hersteller dieser praktischen Ringplaner gibt, als man vielleicht meinen könnte.

Für viele ist die Terminplanung in Hard Copy auch heute noch das A und O, trotz der Möglichkeit der digitalen Zeitplanung mit iPhone, Smartphone und Tablet. Auch ist seit ein paar Jahren der tägliche Umgang mit dem Terminkalender für viele regelrecht zum Hobby geworden: Es werden die Seiten mit Washi Tape* und Stickern* dekoriert, mit selbstgemachten Trennblättern (Divider) die einzelnen Kategorien voneinander abgegrenzt, Büroklammern selbst gestaltet und Lesezeichen gebastelt. So entstehen individualisierte Jahresplaner für Schule, Uni, Haushalt und Job, die bereits beim Aufschlagen Spaß machen und die Bastelarbeiten sorgen zusätzlich für Entspannung. Hier weiterlesen “What’s in My Filofax” – das YouTube Must-have

Selber nähen: Stoffe jetzt super günstig (Herbstsale bis 16.11.2015)

stoffe.de

Werbung

Es gibt ihn noch, den “Schlussverkauf”, auch wenn er heute häufig mit “Sale” betitelt wird. Wer selber näht, sollte sich die besonders günstigen Preise der stark reduzierten Stoffe nicht entgehen lassen. Auch hochwertige Dekostoffe, die vielseitig verwendet werden können, hat stoffe.de* erheblich reduziert. Wer gerne strickt und häkelt findet ebenfalls eine große Auswahl an Woll-Angeboten.

Die Mindestabnahme beträgt meistens 50 cm. Achten Sie aber besonders auf die Stoffbreite. Neben den normalen Stoffbreiten von 110 cm, 140 cm und 150 cm sind einige Dekostoffe auch 320 cm breit und bei den Schnäppchenpreisen muss man zweimal hingucken.   Hier weiterlesen Selber nähen: Stoffe jetzt super günstig (Herbstsale bis 16.11.2015)

Herbstmode selber nähen und neu kombinieren

Kalendarisch beginnt der Herbst 2015 am 23. September und seit Generationen wurde pünktlich zum Herbstanfang die leichte Sommerkleidung über Herbst, Winter und Frühjahr “eingemottet” und meist auf dem Dachboden oder im Keller gelagert. Doch auch diesbezüglich haben sich die Zeiten geändert, denn heute ist das leichte Sommerkleid auch in der kalten Jahreszeit tragbar – es wird nur neu kombiniert. Der einfarbige Oversize Pullover über dem Kleid getragen ergibt mit der zum Pullover passenden Strumpfhose einen neuen Look. Hier weiterlesen Herbstmode selber nähen und neu kombinieren

Ist eine Kindernähmaschine sinnvoll?

Wenn eine “Kindernähmaschine” etwas mit Schneiderei zu tun haben soll, dann wohl eher mit Geldschneiderei. Ansonsten entzieht sich mir der Sinn einer Nähmaschine, die speziell für Kinder gefertigt wurde.

Kinder können ca. ab dem Alter von 8 Jahren (manche auch früher) den Umgang mit der Nähmaschine lernen, sofern sie am Nähen interessiert sind. Am Anfang sitzt das achtjährige Kind vor der Nähmaschine wie der erwachsene Nähanfänger, der den Umgang mit diesem Gerät noch nicht kennt.

Es gibt nur zwei Unterschiede: Hier weiterlesen Ist eine Kindernähmaschine sinnvoll?

“Barbie” und “Monster High” – Ankleidepuppen im Wandel der Generationen

Mattel Barbie Y7562 - Barbie und ihre Schwestern im Pferdeglück Schwestern-Geschenkset, 4 Puppen - bei Amazon

Werbung

Als Mitte der 60er Jahre die Barbie®-Puppe in die Kinderzimmer in Deutschland einzog, standen die Mütter und Großmütter dieser neuen Ankleidepuppe von Mattel® teilweise skeptisch gegenüber. Manche Mütter waren von den neuen Puppen so begeistert, dass sie am liebsten selbst damit gespielt hätten und lebten ihren Spieltrieb damit aus, für die Barbie®-Puppen selbst Kleidung zu nähen und zu häkeln, während andere Mütter diese neuen Puppen schlichtweg  Hier weiterlesen “Barbie” und “Monster High” – Ankleidepuppen im Wandel der Generationen